Lernort Bauernhof - ein außerschulischer Lernort gewinnt an Bedeutung

Am 5. November 2016 trafen sich im Rahmen der Bundesarbeitsgemeinschaft Lernort Bauernhof (BAGLoB) - Arbeitsgruppe Rheinland-Pfalz- Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter zu einem strukturierten Erfahrungsaustausch auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Astrid Steuerwald-Ludwig in Stetten / Pfalz.

Viel gab es zu berichten: Von der pädagogischen Arbeit im Schweinestall, vom Projekt vom Kälbchen zur Kuh, von Angeboten für die Sekundarstufe auf einem landwirtschaftlichen Versuchsbetrieb, von der Apfelernte und Verarbeitung mit Schülerinnen und Schülern, von Alpaka-Führungen für Kinder, von den vielfältigen Chancen Kindergeburtstage zu gestalten, von den spielerischen Möglichkeiten Verständnis für Naturschutz und den Wert von Lebensmitteln zu wecken, von dem Vorhaben, einen naturnahen Spielplatz auf einem Bauernhof zu errichten und vieles mehr. 

"Woher kommt die Milch?" Diese Frage beantwortet Astrid Steuerwald-Ludwig beim Besuch von Schülergruppen auf Ihrem Hof. Bei dem Regionaltreffen der Lern- und Schulbauernhöfe verdeutlichte die Gastgeberin, wie sie ihre pädagogischen Angebote im Kuhstall gestaltet, welche Stationen die Kinder im Stall durchlaufen, um das Erlebte und Gelernte zu verarbeiten.

Wie die Förderung und Weiterentwicklung der vorhandenen Ansätze zum Lernen auf dem Bauernhof in Rheinland-Pfalz aussehen kann, erläuterte Maria Caesar von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. Die Teilnehmenden brachten den Wunsch zum Ausdruck, dass das Projekt „Lernort Bauernhof“ in Rheinland-Pfalz durch das europäische Entwicklungsprogramm EULLE weiter gefördert wird. Bei diesem Regionaltreffen wurde festgehalten, dass bei den Schulen durchaus Bedarf und auch Interesse an der unmittelbaren Begegnung vor Ort besteht, wie die rege Nachfrage nach den  Angeboten der landwirtschaftlichen Betriebe zeigt. 

Abschließend stellte Hans-Heiner Heuser, Koordinator der BAGLoB-Betriebe in Rheinland-Pfalz, die aktuellen Entwicklungen zum Lernort Bauernhof auf Bundesebene vor. Er lud zur Bundestagung der Lern-und Schulbauernhöfe ein, die vom 3.-5. März in der Katholischen Akademie Stapelfeld in Cloppenburg/Niedersachsen sattfinden wird. Weitere Informationen unter: www.baglob.de

EULLE-Maßnahme Lernort Bauernhof Rheinland-Pfalz

Die Maßnahme wird im Rahmen des rheinland-pfälzischen "Entwicklungsprogramms Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung“ (EULLE) vom Land, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, und dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raumes (ELER) finanziert.