Fortbildungen für Lehrkräfte zum Lernort Bauernhof

Lehrkräfte aller Schulformen haben die Möglichkeit, sich zum außerschulischen Unterricht auf dem Lernort Bauernhof weiter zu bilden. Die Angebote werden in Kooperation mit dem Pädagogischen Landesinstitut angeboten.

Pädagogische Angebote für Schülerinnen und Schülern auf landwirtschaftlichen Betrieben leisten einen wichtigen Beitrag zur Verbraucheraufklärung. Sie geben gute Einblicke in die Tierhaltung und die Pflanzenzucht sowie die Produktion von Lebensmitteln allgemein. Sie zeigen aber auch den oft schwierigen Arbeitsalltag von Landwirten und welche Herausforderungen Landwirte heute zu meistern haben. Anerkannte, pädagogisch qualifizierte Lernort-Bauernhof-Betriebe bieten außerschulischen Unterricht auf ihren Betrieben an. Durch genaue Absprachen zwischen Lehrkräften und Landwirt/in gelingt eine gute Verbindung von theoretischen Lerninhalten mit der Praxis und kommen dem Bedürfnis der Schülerinnen und Schüler nach selbständigem und ganzheitlichem Lernen entgegen. Die Schülerinnen und Schüler verlassen ihre Klassenzimmer und lernen, abgestimmt auf die jeweiligen Lehrpläne, auf den Bauernhöfen. So erleben sie die Zusammenhänge von Theorie und Praxis. Die Angebote gelten für alle Schulformen in Rheinland- Pfalz.

Termine und Themen im Überblick

Ganzheitliches Lernen auf dem Bauernhof
23.09.2020,  10.00 – 16.00 Uhr, Hofgut Dettweiler, Hauptstr. 15, 67587 Wintersheim

Digitalisierung in der Landwirtschaft
31.03.2020,  09.30 – 16.00 Uhr, Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung Hofgut Neumühle, 67728 Münchweiler a.d. Alsenz

Aktivitäten auf dem Bio-Bauernhof – von Stall und Garten bis zur Küche
24.11.2020,  08:15 – 15:30 Uhr, Gut Hohenberg, Krämerstraße 31 in 76855 Annweiler-Queichhambach

Die Termine finden Sie hier als PDF


Die Fortbildung wird im Rahmen des rheinland-pfälzischen Entwicklungsprogramms „Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung“ (EULLE) vom Land, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, und dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raumes (ELER) finanziert. Die Landwirtschaftskammer RLP wurde mit der Umsetzung beauftragt.

EULLE-Maßnahme Lernort Bauernhof Rheinland-Pfalz

Die Maßnahme wird im Rahmen des rheinland-pfälzischen "Entwicklungsprogramms Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung“ (EULLE) vom Land, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, und dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raumes (ELER) finanziert.