Grundschulung für Neueinsteiger/innen als Lernort Bauernhof

Am 05./06.11.2019 findet die nächste Grundschulung für Betriebsleiter/innen und weitere Interessierte statt, die Angebote für außerschulischen Unterricht auf Rheinland-pfälzischen Bauern- und Winzerhöfen aufbauen wollen.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Der Besuch dieser zweitägigen Schulung auf dem Hofgut Neumühle ist eine wesentliche Voraussetzung für die Aufnahme landwirtschaftlicher Betriebe als Lernort Bauernhof  in Rheinland-Pfalz (LOB).

Es werden erste Unterrichtseinheiten für außerschulischen Unterricht passend zum eigenen Betrieb erstellt. Zielsetzung und Unterstützung durch die Förderung im Rahmen der EULLE-Maßnahme werden ebenso erläutert wie Grundlagen der Kalkulation, Bildung für nachhaltige Entwicklung  und rechtliche Vorschriften. Es werden zwei aktive Lernort-Bauernhof-Betriebe vorgestellt.

Anmeldungen bitte umgehend an Maria Caesar, Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. Maria.Caesar@lwk-rlp.de. Das Programm kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Hintergrundwissen

Die Maßnahme wird im Rahmen des rheinland-pfälzischen Entwicklungsprogramms „Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung“ (EULLE) vom Land, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, und dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raumes (ELER) gefördert. Die Landwirtschaftskammer RLP wurde mit der Umsetzung beauftragt und organisiert die Schulungen.